Schriftgröße A A A

21.05.2017 BeachBoxBenefiz - Mixed Cup Turnier zugunsten JuKiTz


Mit gleich 3 Turnieren erfolgte am 20. und 21. Mai der Startschuss in die neue Beachvolleyball Saison in der Hartberger BeachBox. Insgesamt kämpften 46 Teams aus ganz Österreich um wertvolle Punkte für die österreichische Rangliste. Bei den Herren konnte sich der ehemalige TSV Hartberg Spieler Sebastian Schweighofer mit seinem Kärntner Partner Christian Rainer (SK Aich/Dob) auch gegen die starke Konkurrenz aus Kroatien durchsetzen und sicherte sich vor den beiden Grazern Nik Steiner und Florian Wimmer den Turniersieg. Für eine Sensation sorgten die beiden jungen Hartbergerinnen Viktoria Goger und Maria Pichler bei den Damen. Nach einem packenden Match besiegten die beiden TSV Nachwuchshoffnungen das topgesetzte Duo Radl/Trummer und feierten zugleich ihren ersten Turniersieg bei den Erwachsenen. Am Sonntag stand der traditionelle Mixed Cup ganz im Zeichen des guten Zwecks. Insgesamt konnten 320 Euro für die Unterstützung der Psychosozialen Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche – JuKiTz Hartberg gesammelt werden. „Wir bedanken uns bei allen, die diese großartige Aktion unterstützt haben und werden den zur Verfügung gestellten Betrag für die Anschaffung notwendiger Diagnostik- und Therapiematerialien einsetzen“, freute sich JuKiTz-Leiter Mag. Markus Hollerit. Den Turniersieg sicherten sich übrigens Manuel Fellner und Sophie Radl vor dem Duo Hödl/Ziegler.