Schriftgröße A A A
    • Arbeit

23.06.2022 Eröffnung des neuen Standortes Eggenberger Allee 49

v.l.n.r. Mag Sebastian Lehofer-Muhr, MSC, DDR.in Susanna Krainz, PDoz. Dr. Günter Klug, Landesrätin. Dr.in Juliane Bogner-Strauß, Mag. Christian Stojke, Mag.a (FH) Carina Schweiger, Mag.a Barbara Kickmaier

GFSG bietet umfangreiche Sozialpsychiatrische Betreuung an einem zusätzlichen Standort in Graz

Die GFSG Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit GmbH baut ihre Serviceleistungen für die ambulante psychosoziale Betreuung ständig aus und benötigt dazu weitere Standorte. Im letzten Jahr zog die in allen Bereichen des Psychosozialen Dienstes tätige, Gesellschaft in neue Räumlichkeiten in Graz Eggenberg.

Nun erfolgte am 23. Juni im Beisein von Landesrätin Dr.in Juliane Bogner-Strauß, DDR.in Susanna Krainz, Psychiatriekoordinatorin des Landes Steiermark, Dr. Johannes Koinig, stv. Geschäftsführer des Gesundheitsfonds Steiermark, sowie PDoz. Dr. Günter Klug, fachlicher Geschäftsführer der GFSG und Präsident der pro mente Austria die offizielle Eröffnung des neuen, multifunktionellen Standortes.

Der Standort beherbergt eine Psychosoziale Beratungsstelle für Erwachsene mit SOPHA (Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter) – eine alterspsychiatrische Beratungsstelle. Darüber hinaus hat die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Graz eine ihrer vier Niederlassungen am neuen Standort neben der Grazer Auster.

Landesrätin Dr.in Juliane Bogner-Strauß führt in ihren Grußworten die Wichtigkeit der sozialpsychiatrischen Versorgung der Bevölkerung angesichts der zunehmenden Belastungen in der gegenwärtigen Situation an. Jeder vierte Mensch in Österreich ist psychisch belastet und bedarf psychischer oder psychiatrischer Betreuung. In der Steiermark ist die GFSG ein wichtiger Partner in dieser Versorgung. Deshalb beglückwünschte sie die Geschäftsführung zu den freundlichen und hellen Räumlichkeiten, die viel zur Niederschwelligkeit der Angebote beitragen werden.

Am neuen Standort werden in der Psychosozialen Beratungsstelle durchschnittlich 900 Personen behandelt, im Bereich Alterspsychiatrie erfolgen ca. 600 Kontakte im Jahr, von der Diagnostik und Akutbetreuung bis hin zur Beratung von Angehörigen. Ergänzt wird das Angebot durch die mobile sozialpsychiatrische Betreuung, die ebenfalls ca. 150 Personen betreut, wie der Leiter der Beratungsstelle für Erwachsene Mag. Sebastian Lehofer-Muhr, MSc in seinem Statement ausführte.

Die GFSG hat mit dem attraktiven, modernen Standort nun neben Beratungsstellen in der Plüddemanngasse, am Hasnerplatz und in der Granatengasse vier Anlaufstellen für die Versorgung für Erwachsene. Zusätzlich werden in Graz alle Bereiche, von der klassischen Beratung und Behandlung über Themen wie Arbeit, Wohnen, Ältere Menschen, Kinder / Jugend bis hin zu Tagesstruktur und Mobile Betreuung abgedeckt. Bei aller Entwicklung ist bis zur völligen Deckung des Bedarfs in diesem Bereich noch ein langer Weg zu gehen.

„Die sozialpsychiatrische Versorgung der Bevölkerung wäre ohne extramurale Leistungen in Ergänzung zum klinischen und niedergelassenen Bereich nicht zu stemmen, hob der medizinisch-fachliche Geschäftsführer der GFSG PDoz. Dr. Günter Klug, die Leistung dieses Bereiches hervor.

Der fachliche Key Note Vortrag folgte im Anschluss durch den international renommierten Professor für klinische Psychologie Prof. Dr. Albert Lenz mit dem Vortrag „Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern“. Der gut besuchte Vortrag zu diesem brisanten Thema ging im Anschluss in eine lebhafte Diskussion über.

Den vielbeachteten Vortrag von Dr. Albert Lenz können Sie hier downloaden.

Den gesamtem Presseartikel und Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage unter office@ad-ventures.at

15.09.2021 Verlegung des Firmensitzes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass wir unseren Firmensitz verlegen.

Die GFSG Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit GmbH siedelt an die neue Adresse

8020 Graz, Annenstraße 24/ 5. Stock

Die Nummer in Firmenbuch, die UID Nummer sowie die Bankkonten bleiben gleich.

Die Betreuung und Beratungsleistungen in der Plüddemanngasse verbleiben aber an diesem Standort. Für Klientinnen und Klienten ändert sich also durch die Verlegung des Geschäftssitzes nichts.

29.06.2021 Erste Hilfe Seminar

gfsg erste hilfe Seele

Wenn jemand auf der Straße umfällt, ruft man die Rettung. Doch wenn jemand neben uns weint, apathisch oder verzweifelt wirkt, was dann? Was tun, wenn die Seele aktu in Not ist?

Fast alle Menschen kennen jemanden aus dem eigenen Umfeld, der/dem es psychisch nicht gut geht oder der/dem es längere Zeit nicht gut gegangen ist. Bei einem Erste Hilfe für die Seele Seminar lernen Sie, wie Sie bei psychischen Problemen Erste Hilfe leisten können. Dazu gehört, rechtzeitig Probleme zu erkennen, auf die Menschen zuzugehen und Hilfe anzubieten.

Im wissenschaftlich fundierten Erste Hilfe für die Seele Seminar wird in 12 Stunden, exklusive Pausen, Grundwissen zu psychischen Erkrankungen vermittelt, sowie konkrete Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Problemen und Krisen erlernt und geübt.

Das Seminar ist für alle ab 18 Jahren und kostet 170 Euro inkl. Handbuch. Für die Teilnahmebestätigung ist eine Anwesenheit von mind. 80% erforderlich, für die Erstehelfer*innen-Zertifikat eine zusätzliche Wissensüberprüfung.

Weiterführen Informationen finden Sie unter Spezielle Projekte

12.11.2020 Werkdienst-Süd

Ein sehr aussagekräftiger Film beschreibt die Arbeit im Werkdienst Süd auf sehr anschauliche Art und Weise aus der Sicht unserer Klientinnen und Klienten. Was dabei spürbar wird: Arbeit ist ein wichtiger Teil unseres Lebens, wichtig für das Selbstwertgefühl und ein wichtiger Austausch mit unserer Umwelt. Der Film baut Hemmungen ab und soll motivieren die Angebote des Werkdienst Süd in Anspruch zu nehmen, um wieder am freien Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

30.06.2020 Herzlichen Glückwunsch, Herr Privatdozent Dr. Günter Klug!

Wir freuen uns sehr, bekanntgeben zu dürfen, dass sich Herr Dr. Günter Klug an der Universitätsklinik für Psychiatrie in Graz habilitiert hat und gratulieren herzlich! Herr Dr. Klug ist Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapeut und arbeitet seit 1991 in der GFSG. Seit 2019 ist er mit der medizinisch-fachlichen Geschäftsführung betraut. Er war bereits seit der Gründung des Vereins als Obmann und Leiter des Psychosozialen Dienstes Graz für die GFSG tätig, ist untrennbar mit unseren Angeboten verbunden und hat auch in seinen weiteren Funktionen für die Entwicklung der Sozialpsychiatrie in der Steiermark wesentliche Impulse gesetzt. Auf weitere, erfolgreiche Jahre!