Skip to content

Wohnen

Kombiniert persönliche Selbstständigkeit mit der Sicherheit durch Begleitung

WOHNEN

Wohnangebote in Hartberg und Leibnitz

Die abgestufte Wohnversorgung für psychisch erkrankte Erwachsene umfasst eine Krisenwohnung, sozialpsychiatrische Wohngemeinschaften sowie teilzeit- und vollzeitbetreute Wohnhäuser. In den sozialpsychiatrischen Wohngemeinschaften steht das gemeinschaftliche Wohnen mit individuell angepasster Betreuungsleistung im Vordergrund.

In der teilzeitbetreuten Wohneinrichtung erfolgt die Betreuung tagsüber. Eine Rufbereitschaft wird außerhalb der Betreuungszeiten angeboten. Die vollzeitbetreuten Wohnhäuser bieten Menschen mit schweren chronischen psychiatrischen Erkrankungen eine 24 Stunden Betreuung und Unterstützung in allen Bereichen des täglichen Lebens.

Individuelle Betreuungs- und Förderpläne gewährleisten die Förderung von weitgehender Autonomie und Selbstständigkeit.

Wohngemeinschaften
Das größtenteils selbstständige gemeinschaftliche Wohnen ermöglicht soziales Lernen, fördert die Beziehungsfähigkeit, verhindert soziale Isolation und unterstützt ein möglichst eigenständiges Leben. Regelmäßige WG Besprechungen, gemeinsame Freizeitgestaltung und Einzelgespräche finden vor Ort statt. An Wochenenden wird eine Rufbereitschaft angeboten. Die BewohnerInnen finanzieren Wohnkostenbeitrag und Lebensunterhalt selbst.

Teilzeitbetreutes Wohnen
Den BewohnerInnen stehen eine Garcionnaire mit Sanitäreinheit und Küchenzeile, Gemeinschaftsräume und ein großzügiger Garten zur Verfügung. Als Tagesgestaltung werden die Betreuung von Kleintieren, Haushaltstraining und sportliche Aktivitäten angeboten. Die BetreuerInnen sind täglich vor Ort; außerhalb der Betreuungszeiten besteht eine Rufbereitschaft. Die BewohnerInnen finanzieren Wohnkostenbeitrag und Lebensunterhalt selbst.

Vollzeitbetreutes Wohnen
Den BewohnerInnen stehen eine Garconniere mit Sanitäreinheit und Küchenzeile und großzügig bemessene Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Die Förderung und Unterstützung erfolgt im Rahmen einer Bezugsbetreuung und orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen, wobei die Förderung der Selbstständigkeit im Zentrum der Betreuung steht. Die BewohnerInnen finanzieren Wohnkostenbeitrag und Lebensunterhalt selbst.

Skip to content