Schriftgröße A A A
    • Arbeit

26.05.2020 PARTE Klaus-Peter Rührnößl

Die GFSG Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit GmbH trauert um ihren langjährigen Mitarbeiter, Herrn

Klaus-Peter Rührnößl, der am 15.05.2020 verstorben ist.

Herr Rührnößl war seit September 2006 als Fachbereichsleiter der Tischlerei in unserer Einrichtung werk-design tätig und hat Menschen mit psychischen Problemen auf ihren Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet. Wir verlieren mit Herrn Rührnößl, der auch als Betriebsrat aktiv war, einen äußerst engagierten, zuverlässigen und kompetenten Mitarbeiter. Wir werden ihm als lieben Kollegen stets ein ehrendes Angedenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

Geschäftsführung und Betriebsrat der GFSG Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit GmbH im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

24.03.2020 Sehr geehrte KlientInnen, Hilfesuchende und VernetzungspartnerInnen,

als Reaktion auf die momentanen Einschränkungen haben wir unser Angebot für sie so umgestaltet, dass so viel als möglich telefonisch abgewickelt werden kann.

Alle Einrichtungen sind aber weiter geöffnet. Wir bitten Sie jedoch, zuerst in telefonischen Kontakt zu treten.

Wir haben dafür unsere telefonische Erreichbarkeit verstärkt und beraten auch längerfristig auf diese neue Art.

In Krisen oder bei besonders schwierigen Lebenslagen ist auch eine direkte Beratung möglich. Wir bitten Sie aber, früh genug Kontakt aufzunehmen, um Krisen zu verhindern.

Mit besten Grüßen – und bleiben Sie gesund!

Ihre Teams der GFSG

17.03.2020 ERREICHBARKEIT

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der bestehenden Situation haben wir in den verschiedenen Einrichtungen einen eingeschränkten Dienst.

Für Krisen und psychische Notfälle stehen Ihnen unsere Einrichtungen aber, zu den bekannten Journaldienstzeiten, selbstverständlich auch für einen persönlichen Kontakt zur Verfügung.

Normale Beratungen werden so weit als möglich gerne telefonisch durchgeführt.

Für alle Vorsichtsmaßnahmen stehen wir mit den Fachabteilungen für Soziales und Gesundheit in regelmäßigem Austausch, um Sie auch in dieser oft unübersichtlichen Situation gut und rasch beraten zu können.

Sollte sich die Situation beruhigen, werden wir sofort zu unserer üblichen Vorgehensweise zurückkehren.

Mit besten Grüßen

Das GFSG Team